Home / Tipps / Unterschiede bei Akkus für Handstaubsauger?

Unterschiede bei Akkus für Handstaubsauger?

Welche Unterschiede gibt es bei Akkus für Handstaubsauger?

Das Herzstück eines jeden Handstaubsaugers ist der enthaltene Akku. Bei diesen kann es sich sowohl um ein klassisches Akku als auch wiederaufladbare Batterien handeln. Am energieeffizientesten erweisen sich aktuell Lithium-Ionen-Akkus, die ebenfalls durch ihr geringes Gewicht zu überzeugen wissen. Das Gesamtgewicht der Handstaubsauger wird so nur unwesentlich erhöht, was die Handhabung wesentlich erleichtert.

 

Wie lange die jeweilige Akkulaufzeit beträgt, hängt auch von der gewählten Leistungsstufe ab. In der höheren Wattanzahl verringert sich die maximale Akkulaufzeit. Entsprechende Höchstwerte beziehen sich daher immer auf die konstante Benutzung auf der niedrigsten Leistungsstufe. Zudem werden die Werte der Akkulaufzeit immer in Minuten angegeben, um einen realistischen Eindruck über den alltäglichen Nutzen zu erhalten. Hochwertige Akku Handstaubsauger verfügen in der Regel über eine Akkuanzeige, auf welcher der aktuelle Akkustand vermerkt ist. Bei manchen Modellen geschieht dies auch über eine Alarmfunktion, die lediglich aufleuchtet, sobald es nötig wird den Akku erneut aufzuladen. Während klassische Handstaubsauger über eine durchschnittliche Akkudauer zwischen 15 Minuten und einer halben Stunde verfügen, kann dies bei 2in1 Modellen sogar 1 Stunde oder länger sein.

Der Akku allein wäre dagegen unbrauchbar ohne die dazu passende Ladestation. Moderne Ladestation funktionieren überwiegend nach den beliebten Eco Standards. Diese garantieren ein schnellstmögliches Laden des Akkus mit einem minimalen Energieverbrauch. Verantwortlich dafür sind intelligente Ladestationen die selbstständig erkennen, wann die maximale Ladung der Akkus erreicht wurde und daraufhin die Energiezufuhr unterbrechen. Dadurch wird nicht nur die Stromrechnung geschont, sondern auch die Akkus selbst. Werden diese nicht durch eine weitere Energiezufuhr belastet, verlängert sich die Lebensdauer der Akkus deutlich.

 

Nötig für den idealen Platz für die Ladestation ist eine freie Steckdose in der Nähe. Befindet sich diese in einiger Entfernung, sollte das Stromkabel der Ladestation in der Lage sein, diese Entfernung zu überbrücken. Je nach Modell umfasst ein Stromkabel zwischen einem und mehreren Metern Länge. Zu kurze Kabel können jedoch problemlos durch ein Verlängerungskabel gestreckt werden. Neben der Länge des Kabels besteht auch in der Wahl der Montage der Ladestation eine Wahlmöglichkeit zwischen freistehend oder der Wandmontage. Für die freistehende Variante ist kein zusätzliches Werkzeug erforderlich, während für die Wandmontage eine Bohrmaschine sowie eventuell ein Gerät erforderlich ist, welches elektrische und Wasserleitungen unterhalb des Putzes erkennt. Einmal montiert ist es auch mit der Wandmontage möglich, die Akkus der Handstaubsauger ohne Schwierigkeiten zu laden. Der Vorteil liegt darin, die Geräte jederzeit griffbereit zu haben und so möglichst schnell die Akkuleistung in eine saubere Wohnung umzumünzen.

 

 

About staubexperte

Check Also

Funktionsweise und Handhabung

Wie unterscheiden sich Akku Handstaubsauger in der Funktionsweise und Handhabung? Die wichtigsten Unterschiede in der ...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *