Home / Tipps / Wie kann ein Akku Handstaubsauger gereinigt werden?

Wie kann ein Akku Handstaubsauger gereinigt werden?

Wie kann ein Akku Handstaubsauger gereinigt werden?

Da ein Akku Staubsauger natürlich auch selbst mit Staub und Verschmutzungen in Kontakt kommt, ist es wichtig zu wissen, wie diese Geräte ohne Schäden an den elektrischen Bauteilen zu riskieren gereinigt werden können.

 

Wichtig ist es hierfür, nicht nur die Gebrauchsanweisung genau zu studieren, sondern sich auch den Aufbau und die Materialien einmal genauer zu betrachten. Neben den im Inneren verwendeten Metallen, ist das Gehäuse der Akku Handstaubsauger meist aus Kunststoffen gefertigt. Dies hat den Vorteil, dass sie Geräte dadurch ein sehr viel geringeres Gesamtgewicht aufweisen. Gleichzeitig rostet Kunststoff nicht und lässt sich dadurch problemlos mit einem angefeuchteten Tuch reinigen. Dieses sollte jedoch niemals so nass sein das es tropft, sondern lediglich feucht, damit keine Flüssigkeit durch Zwischenräume in das Innere der Geräte eindringen kann. Befindet sich nur leichte Verschmutzung oder eine Staubschicht auf den Geräten, genügt in der Regel ein trockenes Mikrofasertuch für die Reinigung.

 

Die Reinigung von Innen hängt im Wesentlich von der Funktion und dem Modell ab. Funktionen umfassen zum Beispiel die Fähigkeit neben Staub auch Flüssigkeiten aufzusaugen. Dafür können entweder ein oder sogar unterschiedliche Auffangbehälter vorhanden sein. Gleiches gilt auch für Modelle, die anstatt eines Staubbehälters austauschbare Staubsaugerbeutel verwenden. Diese halten den Staub bereits sehr sicher im Inneren fest, was nur eine leichte Reinigung mit einem Mikrofaser- oder Staubtuch erforderlich macht. Verfügt der Akku Handstaubsauger über einen Staubbehälter, muss dieser in regelmäßigen Abständen manuell entleert und gereinigt werden. Für das Entleeren ist es lediglich nötig, diesen über einen Abfalleimer zu halten und mittels Knopfdruck zu betätigen. Da neben Staub auch andere Verschmutzungen in diesen Behälter gelangen, ist es von Zeit zu Zeit nötig, diese gründlich zu reinigen. Da der Behälter zumeist aus durchsichtigem Kunststoff besteht, wird die Reinigung sehr erleichtert. Hierfür ist es möglich, auch einen nassen Lappen zu verwenden und damit auch hartnäckige Verschmutzungen zu lösen. Vor dem erneuten Einsetzen der Staubbehälter in den Handsauger sollte dieser jedoch vollständig getrocknet sein.

 

Eine regelmäßige Reinigung kann ebenfalls für Filter und Zubehör wie Düsen oder Bürsten erforderlich werden. Einige Filter können gewaschen werden, um sie vollständig von dem darin befindlichen Staub zu reinigen. Dafür sollten die in der Gebrauchsanweisung vermerkten Pflegehinweise beachtet werden. Diese können sowohl das Waschen per Hand als auch die Reinigung in der Maschine umfassen. In beiden Fällen müssen die Filter zuerst vollständig getrocknet sein, bevor das Gerät erneut verwendet oder geladen werden sollte. Abnehmbares Zubehör wie Düsen lassen sich auch gut unter dem Wasserhahn reinigen und mit einem Geschirrtuch trocknen. Eine leichte Reinigung der Bürsten ist möglich, wenn diese über selbstreinigende Eigenschaften verfügen. Per Knopfdruck wird der Schmutz entweder nach außen gedrückt oder direkt in das Gerät gesaugt. Festsitzende Haare lassen sich leicht mit einer Schere entfernen, damit diese nicht die Saugleistung der Geräte einschränken. Insgesamt zählt ein Akku Handstaubsauger daher zu den eher pflegeleichten Haushaltsgeräten, deren Reinigung meist nur wenige Minuten in Anspruch nimmt.

 

 

About staubexperte

Check Also

Funktionsweise und Handhabung

Wie unterscheiden sich Akku Handstaubsauger in der Funktionsweise und Handhabung? Die wichtigsten Unterschiede in der ...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *